Aktuelle Zeit: 24. Okt 2018, 04:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 2629

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#1BeitragVerfasst: 17. Aug 2012, 11:59 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: männlich
smart seit: 20. Sep 2010
Ich fahre einen: BR450 Brabus BJ 2003
WIe bereits erwähnt möchte ich meine Brabus Kugel Leistungsoptimieren lassen. Zwischen 80 und 120 Km/h könnte er mehr Durchzug gebrauchen :)
Die Brabus Kugel kann, wie ich nun feststellen konnte, nich jeder Tunen, da das Fzg. nicht so weit verbreitet ist.

Wichtig ist mir, dass das Tuning seriös ist.

Ich erwähne jetzt hier nicht die, die ich nach Webrecherche wegen schlechter Kritiken ausschließe.

Diese stehen bei mir zur Auswahl:
ca. 1,5 Sdd Fahrt:
SW-X, Taunusstein (vorteil - sehr günstig für 95 PS 150,- )
CS, Heusenstamm (110 PS für 350,-)

ca. 2,5 Std. Fahrt
fismatec, Ilsfeld (92 PS für 250,-)

Hat jemand erfahrungen mit diesen Tunern im Bereich Chiptuning?

Gruß
C


Offline
  Profil  
 
Antworten Seite 1 von 1:
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#2BeitragVerfasst: 22. Aug 2012, 15:35 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: männlich
smart seit: 20. Sep 2010
Ich fahre einen: BR450 Brabus BJ 2003
Mittlerweile bin ich um einiges schlauer. :idea:

Chiptuning in meinem Fall ist offiziell nur mit Tachoänderung auf 200 KM/H zulässig.
Die Gutachten der verschiedenen Tuner erlauben nur deren eigenes Tachoblatt. Diese Tachoblätter passen allerdings optisch gar nicht zum Brabus Design. Das ist für mich allerdings extrem wichtig.
Ich hatte zwar einen Tachoblattanbieter gefunden, der das Brabusdesign auch mit 200KM/H Tacho für die Kugel anbietet, jedoch passt das dann nicht mehr zum Gutachten und ich bekomme keine Änderungsbescheinigung vom "TÜV".

Dann hat sich offizielles Chiptung wohl leider erledigt. :schimpf: und inoffiziell kommt für mich nicht in Frage.

Schade. Ich hätte gerne ein bisschen mehr Dampf im Kessel gehabt.

Vielleicht finde ich noch einen Tuner, der mit seinem Chiptuning das erlaubte Tachoblatt ähnlich dem des Brabus anbietet.

Gruß
Christian


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#3BeitragVerfasst: 24. Aug 2012, 13:20 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2472
Wohnort: Illingen
Geschlecht: männlich
smart seit: 26. Mai 2004
Ich fahre einen: 451 turbo
Hallo! Das wusste ich (als Roadsterfahrer) gar nicht, dass das so zusammenhängt. Ich habe gedacht, dass das Tachoblatt nur eine Rolle spielt wenn auch die Begrenzung aufgehoben wird. Davon geht das Gutachten ja dann wohl "automatisch" aus, auch wenn man nur von besserem Drehmoment und Beschleunigung profitieren möchte. :denk:

Dass man im Gutachten auf das Hersteller-eigene Tachoblatt verweist, ist ja nachzuvollziehen. Aber ein anderes Design eines anderen Anbieters ändert ja grundsäzlich nichts an der Skalierung sondern nur an der Darstellung/Optik. Vielleicht lohnt es sich, deshaln mal einen TÜV-Menschen gezielt anzusprechen, vielleicht kann er es ja vertreten eine andere Skala abzunehmen?

Eine Alternative ist, Tacho und Zusatzinstrumente gemeinsam anzupassen. Dann geht zwar die Brabusoptik flöten aber Du hast mehr Power :fahren:



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#4BeitragVerfasst: 27. Aug 2012, 08:05 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: männlich
smart seit: 20. Sep 2010
Ich fahre einen: BR450 Brabus BJ 2003
Jeden Tuner, den ich angeschrieben habe hat das gleiche gesagt. Auch wenn die V-Max Begrenzung bei 150 Km/H bleibt, gehört zum Chiptuning das 200 KM/H Tachoblatt - und das ist genau im Gutachten beschrieben. Ein anderes 200 KM/H Tachoblatt ist nicht erlaubt.

Ich frage beim TÜV mal noch, ob auch ein anderes Tachoblatt abgenommen wird. das ist eine gute Idee. Eine Sonderabnahme, die vom Gutachten abweicht kostet dann aber bestimmt einige mehr?!?!?!

Gruß
Christian


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#5BeitragVerfasst: 30. Aug 2012, 23:18 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2472
Wohnort: Illingen
Geschlecht: männlich
smart seit: 26. Mai 2004
Ich fahre einen: 451 turbo
Im Gutachten steht sicher "Tuning Nummer xy nur in Verbindung mit Tachoblatt 0815". Die Frage ist halt einfach ob es auch mit einem anderen Tachoblatt eingetragen wird, mit dem Hinweis, dass das entsprechende Blatt auch TÜV-konform und funktional ist nur halt in Verbindung mit einer anderen Software. - Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das nicht machbar ist. :denk: - Wenn es ein Prüfer nicht macht einfach beim nächsten anklopfen.
Zu den Gebühren kan ich leider nix sagen, da bin ich planlos. :-D



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#6BeitragVerfasst: 5. Sep 2012, 11:46 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 525
Wohnort: 55779 Heimbach
Geschlecht: männlich
smart seit: 9. Aug 2008
Ich fahre einen: Fortwo CDI Cabrio passion von 2001
Tachoblätter in Brabusoptik gibts bei MDC unter anderem.
Oder was anderes: besorg Dir nen Bordcomputer fürs Display..dann kann die Scheibe drinbleiben...weil der Speed wird auch im BC angezeigt........und Ladedruck und Temperatur usw...brauch ich auch noch....bei echten 161 km/h Spitze....



_________________
Mein Kleiner braucht nur Bild
Kennzeichen: BIR -
Meine Kugel: 450 CDI Passion Cabrio in silber und Tridion silber.
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#7BeitragVerfasst: 6. Sep 2012, 10:24 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: männlich
smart seit: 20. Sep 2010
Ich fahre einen: BR450 Brabus BJ 2003
Ein optisch passendes Tachoblatt zu besorgen wäre das kleinste Problem. Eintragen muss man es halt zusätzlich zu dem Softwareupdate-Gutachten. Der Bordcomputer ist mir mit fast 300,- Euro zu teuer.

Ich muss nächste Woche mit unserem Audi zum TÜV. Dann frag ich mal, was eine Sonderabnahme Tachoblatt kostet.

Insgeheim hoffe ich darauf, dass ich das Original-Brabus Tachoblatt mit 180 KmH abgenommen kriege. Selbst mit Chiptuning auf ca. 95 PS geht der Smartie wohl nicht viel mehr als 170 Km/H.

gruß


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#8BeitragVerfasst: 9. Sep 2012, 13:27 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2472
Wohnort: Illingen
Geschlecht: männlich
smart seit: 26. Mai 2004
Ich fahre einen: 451 turbo
Mehr PS würde ich persönlich in erster Linie wegen des besseren Durchzugs nehmen und weniger wegen der zu erzielenden Endgeschwindigkeit. So gesehen wäre eine Abregelung bei 180 (mit einem Tacho bis 180) mehr als ausreichend. Eine Kugel hat ja schon ein bischen Stirnfläche zu bieten und die Rad/Reifenkomi spielt ja auch eine Rolle.

In dem schon etwas älteren Autobildtest erreicht der gechippte 451er von JW eine Höchstgeschwindigkeit von 190 mit 17" Lorinser bei 117 PS. Natürlich nicht direkt vergleichbar aber mal so als Abgrenzung nach oben. Da könnten 180 beim 450 gerade reichen. :-D



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#9BeitragVerfasst: 18. Sep 2012, 13:50 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2010
Beiträge: 51
Geschlecht: männlich
smart seit: 20. Sep 2010
Ich fahre einen: BR450 Brabus BJ 2003
So, ich war bei 3 unterschiedlichen TÜv-Stellen und beim Dekra Mann meines Vertrauens.

Keiner möchte/darf mir ein Chiptuning mit anderer Tachoscheibe als auf dem Gutachten steht eintragen. :schimpf:

Weder bekäme ich die Originale Brabus 180er Tachoscheibe, noch eine Brabus 200er aus dem Zubehörhandel eingetragen. Es muß ohne Wenn und Aber die 200 Km/H Tachoscheibe sein, die im Gutachten steht. :teufel:

Wie ich bereits erwähnt habe passen diese Tunertachoscheiben von der Optik her nicht in das normale Interieur, was für mich sehr Wichtig ist. Somit muss ich leider von einem Chiptuning absehen und ohne Eintragung kommt für mich nicht in Frage.

Ich verstehe nicht, :?: :?: :?: warum das so ein Problem ist. Es fahren so viele getunte Autos auf den Straßen mit den irrsinnigsten Umbauten und ich bekomme nicht mal ne andere Tachoscheibe eingetragen :-(

armes Deutschland.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Chiptuning BR450 Brabus - Empfehlungen
#10BeitragVerfasst: 22. Sep 2012, 14:47 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2472
Wohnort: Illingen
Geschlecht: männlich
smart seit: 26. Mai 2004
Ich fahre einen: 451 turbo
Hallo! Das ist echt schade, dass es nicht klappt. Ich versteh das auch nicht. Einerseits ist es klar, denn das Gutachten verweist auf eine Tachoscheibe und basta. Andererseits ist das doch nur ne Skalierung und sonst nix. Wenn die Markierungen an der gleichen Stelle sitzen ist doch die gleiche Funktion gegeben. Ich verstehe nicht, warum die TÜV-Menschen da keinen Freiraum haben. :oops:



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron