Aktuelle Zeit: 21. Okt 2018, 18:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 854

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Motor-Öl
#1BeitragVerfasst: 1. Okt 2009, 17:31 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 335
Wohnort: 66901
Geschlecht: männlich
Also ich beabsichtige demnächst einen Ölwechsel machen zu lassen (da der smart ja keine Ölablaßschraube hat, kann ich es leider nicht selbst machen). Jetzt muß ich noch Öl kaufen, da ich das "teuere" in der Werkstatt nicht zahlen will. Eine Frage, wegen den Spezifikationen kommt ja nur 0W40 oder 0W30 in Frage. Welches nehmt ihr oder empfehlt ihr?

Eventuell könnten wir ja auch zusammen bestellen, falls jemand welches braucht. Hab da einen günstige Quelle.


Offline
  Profil  
 
Antworten Seite 1 von 1:
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#2BeitragVerfasst: 1. Okt 2009, 17:53 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Rückweiler
Geschlecht: männlich
Geht schon das selbermachen.
Gibt zum Beispiel Aufsätze für die Bohrmaschine mit dennen man Flüssigkeiten herausziehen kann, oder auch eine elektrische Ölabsaugpumpe aus dem Baumarkt für glaub ich um 30Euro
oder eine manuelle Unterdruck Ölabsaugpumpe die vlt. 15Euro kostet.
Öl? Es billigste ob 0-W30 oder 0-W40 spielt wohl keine wirklich brisante Rolle.

Gruß
Forsi



_________________
Das ist Punsch du dusselige Kuh! Punsch, Punsch, Punsch!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#3BeitragVerfasst: 1. Okt 2009, 18:10 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 335
Wohnort: 66901
Geschlecht: männlich
Na es billigste werd ich nicht nehmen..entweder Mobil oder Castrol...nur bin ich halt nicht sicher ob 30er oder 40er und wollte da mal auf erfahrungswerte zurück greifen.

Zum Absaugen fällt mir ein, ich hab ne Absauganlage für die Bremsanlage (zum anschließen an Kompressor). Dürfte vielleicht gehen. Wo saugt ihr das Öl dann ab?

-Am Ölmeßstab oder wo?

Wenn ich recht informiert bin sind es dann 2 bzw 2,5 L mit Ölfilter die nachgefüllt werden müssen.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#4BeitragVerfasst: 1. Okt 2009, 18:47 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 09.2008
Beiträge: 626
Wohnort: Rückweiler
Geschlecht: männlich
Hauptsache die Spezifikationen stimmen beim Öl.
Erfahrungswerte wird es da wohl keine geben oder sind an den Haaren herbeigezogen.
Die Firma Fuchs hat auch gutes Öl zumindestens wurde es im ehemaligen SRB von einigen Usern empfohlen.
Ja genau am Ölpeilstab, dort wird dann der Schlauch hineingesteckt zum absaugen. Wenn du das Öl wirklich komplett raus bekommen willst solltest Du deinen Smartie sogar mit einem Wagenheber auf bocken damit das Öl auch zum Schlauch kommt .
Inhalt weiß ich nun nicht, ich glaube sind 2,5 bei den kleinen Maschinen die Roadster Motoren also die 699ccm hatten 3,5l da bin ich mir recht sicher.

Gruß
Forsi



_________________
Das ist Punsch du dusselige Kuh! Punsch, Punsch, Punsch!
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#5BeitragVerfasst: 1. Okt 2009, 18:55 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2274
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Ich fahre einen: Mazda ;-))
Hallo,
am besten Du nimmst Mobil1 0W40 nach MB Norm 229.3 bzw. 229.5, das findest Du z.B. bei ebay 5L für 32€.

Genau, das Öl wird über das Ölmessstabrohr abgepumpt aber vorsicht, wenn der Schlauch sehr weich ist und zu weit eingeführt wird, kann er sich in der Ölwanne wieder nach oben biegen und nichts absaugen oder halt nur wenig.
Als Anhalt kannst Du die Länge des Ölmessstabes nehmen zzgl. vielleicht 1-2 cm.

Diese Handpumpe würde ich Dir empfehlen, bis jetzt habe ich nur gutes über diese gehört und gelesen.


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#6BeitragVerfasst: 2. Okt 2009, 11:05 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2472
Wohnort: Illingen
Geschlecht: männlich
smart seit: 26. Mai 2004
Ich fahre einen: 451 turbo
Ich nehm auch immer Mobil1 0W40. 4L hatten so 28€ plus Versand gekostet. DER HIER kommt z.B. auf 35,80 inkl. Versand für 4 Liter.

Eine Alternative zur Absaugung ist eine Ölwanne mit Ablassschraube: KLICK Einfach beim nächsten Ölwechsel tauschen. :petzauge:



_________________
Bild
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#7BeitragVerfasst: 2. Okt 2009, 15:14 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 12.2008
Beiträge: 335
Wohnort: 66901
Geschlecht: männlich
Hab bestellt, hab jetzt 5 L für 35,50€ inklusive Versand. Jetzt überleg ich noch ob ich das mit der Ölwanne noch mache.

Die Auktion sieht so aus, als ob die das auch selbst gemacht haben.....


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motor-Öl
#8BeitragVerfasst: 3. Okt 2009, 12:08 
Registrierter Benutzer
Benutzeravatar

Registriert: 02.2008
Beiträge: 2274
Wohnort: Saarland
Geschlecht: männlich
Ich fahre einen: Mazda ;-))
Hallo, :Hut:

also so ne Ölwanne mit Ablaßschraube hatte ich auch unter meiner Kugel.

Finde das es ein sinnvolles Extra ist, da beim abpumpen eventuell ein kleiner Rest in der Öl-Wanne bleiben kann.

Ich hatte damals so um die 80€ dafür bezahlt und wenn ich jetzt bei ebay gucke, sind diese wohl wieder billiger geworden.


Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu: