It is currently 28. Jan 2020, 20:32

All times are UTC + 1 hour




 Page 1 of 1 [ 1 post ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 225

AuthorMessage
 Post subject: Fahrbericht: Mit dem Elektro-Smart durch Manhattan
#1PostPosted: 28. Jun 2010, 07:53 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 02.2008
Posts: 2274
Location: Saarland
Gender: Male
Ich fahre einen...: Mazda ;-))
Fahrbericht: Mit dem Elektro-Smart durch Manhattan

Autofahren in New York, das ist nach gängiger Meinung so sinnvoll wie Schlittschuh laufen in der Sahara. Stimmt aber garnicht - zumindest, wenn man die rush-hour auslässt und außerhalb der Stoßzeiten durch Downtown Manhattan cruist. Und zwar mit dem eigenen Auto, statt einen der unzähligen Ford Crown Victoria mit dem Taxi-Schild zu besteigen. In unserem Fall ist das Auto allerdings etwas kleiner als gewöhnlich. Und leiser. Schließlich sind wir mit dem ersten Elektro-Smart ...

Image

... der Stadt unterwegs. Denn der E-Smart soll jetzt auch die USA erobern. Allerdings zunächst nur in homöopathischen Dosen: 200 Fahrzeuge sollen in ausgewählte Städte geliefert werden. Insgesamt hat smart die Ende 2009 angelaufene Produktion des Elektro-Kleinwagens auf 1.500 Stück hochgefahren – die Nachfrage sei enorm gewesen.

Das aktuelle Modell, mit dem wir die Fitfth Avenue entlang schnüren, ist mit Batterien von Tesla ausgestattet, die sich im Unterboden verteilen. 16,5 kWh können die Li-Ion-Zellen speichern, das soll laut smart für mindestens 130 Kilometer Reichweite genügen. Den Antrieb übernimmt ein 40 PS starker Elektromotor, der den smart in sechseinhalb Sekunden auf Tempo 60 beschleunigt.

Gefühlsmäßig geht der Elektro-Zwerg gut vom Fleck - ganz besonders, wenn man das Fahrpedal komplett durchtritt. Im Normalbetrieb liegen nur 20 der 30 kW Leistung an, erst mit dem Kickdown werden auch die restlichen 10 kW aktiviert. Dann summt der smart mit leisem fiepen auf und davon. Bis zu 100 km/h sollen drin sein, dann wird gedrosselt – im New Yorker Stadtgebiet probieren wir das allerdings nicht aus, sondern glauben es einfach.

In der Bedienung unterscheidet sich der smart fortwo electric drive, so der offizielle Name, nicht von seinen Brüdern mit Verbrennungsmotor. Zündschloss, Ganghebel, Instrumente – alles am gewohnten Platz. Lediglich die Rekuperationsanzeige und die Anzeige für den Batterie-Stand sind neu. Etwas ungewöhnlich ist allerdings das rangieren in engen Parklücken, immerhin die Parade-Disziplin des Zweisitzers. Das Fahrpedal und der E-Motor sprechen wenig feinfühlig an, gefühlvoll zentimetergenau vor und zurück zu rollen fällt schwer.

Image

Am Fahrverhalten ändert sich wenig, der E-Smart ist kaum schwerer als der normale Verbrenner, und alle Annehmlichkeiten wie Klimaanlage und Servolenkung sind auch bei ihm an Bord. Sowie die neue iPhone-basierte Smart-Anwendung, die unter anderem Musik, Navigation und Freisprechanlage kombiniert. Diese "smart drive app" können iPhone-Besitzer auch ohne eigenen Elektro-Smart nutzen...

Kaufen kann man den elektrischen Kleinstwagen nicht - nur leasen. In den USA werden die ausgewählten Kunden neben einer Sonderzahlung 599 Dollar im Monat für die Nutzung bezahlen - vier Jahre lang. Dann geht der smart zurück an den Hersteller. Für den Einsatz in der neuen Welt muss allerdings noch Feintuning bei den Kunden betrieben werden: Die in den USA üblichen 110-Volt-Steckdosen liefern nicht ausreichend Strom, um den smart in überschaubarer Zeit voll zu laden, 220 Volt werden benötigt. Entsprechende Steckdosen werden, so ein Smart-Sprecher - bei den Kunden installiert. Dann soll eine Ladung über Nacht genügen, damit wieder 130 Kilometer im Akku sind.


Quelle:http://de.autoblog.com


Offline
  Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 1 post ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  

cron