It is currently 23. Jan 2020, 15:05

All times are UTC + 1 hour




 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 
FollowersFollowers: 0
BookmarksBookmarks: 0
Views: 273

AuthorMessage
 Post subject: Rätselhafter Unfall
#1PostPosted: 21. Jun 2010, 11:00 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 02.2008
Posts: 2472
Location: Illingen
Gender: Male
smart seit: 26 May 2004
Ich fahre einen...: 451 turbo
Rätselhafter Unfall: smart stürzt auf Ibbenbürener Zentralfriedhof

Ibbenbüren - Ferdinand Wittmann vom Abschleppdienst Bäumer ist nicht seit gestern im Geschäft, aber: „Ich habe schon viele schwierige Fälle erlebt, freilich noch keinen, bei dem ich alleine nichts ausrichten konnte!“ Der Härtefall war ein herrenloser smart, der eine etwa sechs Meter tiefe Böschung hinabgestürzt war und auf einem Familiengrab landete - Fahrer unbekannt.


Image
Polizeibeamte und Ferdinand Wittmann vom Abschleppdienst Bäumer schieben mit vereinten
Kräften den gestrandeten smart von einer Grabstelle. (Foto: Klaus Rotte)


Zeugen hatten der Polizei am Sonntagvormittag den Unfall gemeldet. Die Polizei: „Wir ermitteln zunächst wegen Verdachts der Unfallflucht.“ Vermutlich kam der Wagen aus Richtung Rheiner Straße und war dann auf der Nordstraße links von der Fahrbahn abgekommen.

Das Auto durchbrach ein Eisengeländer und stürzte - in Sichtweite der Friedhofskapelle - auf den Zentralfriedhof hinab. Warum der Kleinwagen von der Straße abkam, und was mit dem Fahrer passierte, ob er verletzt wurde oder unverletzt blieb, war am frühen Nachmittag noch nicht bekannt.

Polizeibeamte und Bäumer-Mitarbeiter Wittmann schoben zunächst das Auto von der Grabstelle. Der Abschleppwagen, der auf der Nordstraße wartete, konnte von dort nichts ausrichten - der Ausleger war für diese komplizierte Bergung nicht lang genug.

Der Zündschlüssel steckte zwar in dem Havaristen, doch die Batterie war leer und das rechte Vorderrad blockiert. Ferdinand Wittmann forderte daher von seiner Firma Verstärkung an: Mithilfe eines Überbrückungskabels konnte der Motor schließlich doch noch gestartet und das Auto mit Maschinenkraft aus dem Friedhof bugsiert werden.

Ein Bäumer-Mann sagte zudem noch: „Eine Mercedes E-Klasse hätte das nicht sein dürfen - dafür sind die Wege an der Unfallstelle zu schmal.“

VON KLAUS ROTTE


Quelle: www.borkenerzeitung.de



_________________
Image
Offline
  Profile  
 
Replies Page 1 of 1:
 Post subject: Re: Rätselhafter Unfall
#2PostPosted: 21. Jun 2010, 11:59 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 12.2008
Posts: 525
Location: 55779 Heimbach
Gender: Male
smart seit: 09 Aug 2008
Ich fahre einen...: Fortwo CDI Cabrio passion von 2001
Der dürfte doch im großen Forum bekannt sein....Brabus Radsatz, AHK und Chrom im Innenraum.....bin mal gespannt...



_________________
Mein Kleiner braucht nur Image
Kennzeichen: BIR -
Meine Kugel: 450 CDI Passion Cabrio in silber und Tridion silber.
Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Rätselhafter Unfall
#3PostPosted: 21. Jun 2010, 13:40 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 02.2008
Posts: 2472
Location: Illingen
Gender: Male
smart seit: 26 May 2004
Ich fahre einen...: 451 turbo
Ich denk, das ist ein Brabus. Grill und Frontspoiler hat er ja auch. Hier ein Bild von vorne:

Image

Kennzeichen und Schlüssel hat er ja gleich da gelassen. :-D



_________________
Image
Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Rätselhafter Unfall
#4PostPosted: 22. Jun 2010, 12:55 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 09.2008
Posts: 626
Location: Rückweiler
Gender: Male
Und es geht weiter mit noch mehr Bildern:

Smart-Unfall in Ibbenbüren: Suche nach dem Fahrer geht weiter


Ibbenbüren - Nach wie vor sucht die Polizei nach dem Smart-Fahrer, der mit seinem Auto auf den Friedhof an der Nordstraße gestürzt ist. Zwar steht der Halter des Autos fest, der holte sich allerdings anwaltlichen Beistand, ohne Angaben zum Fahrer zu machen. Bei dem Auto handelt es sich um einen Firmenwagen.
Nach Informationen der Polizei ist der smart am Sonntag gegen 10.20 Uhr auf der Nordstraße nach links von der Fahrbahn abgekommen. Dann fuhr er über die Bordsteinkante, durchbrach das Buschwerk und die Friedhofseinzäunung.
Anschließend stürzte er die dortige, fünf bis sechs Meter hohe Friedhofsmauer senkrecht herunter und kam auf einem Grab zum Stehen.
Die Fahrertür des Autos stand offen, die Airbags hatten ausgelöst und der Zündschlüssel steckte im Schloss. Der smart wurde sichergestellt. Die Polizei sucht Zeugen, die Hinweise auf den Fahrer geben können, unter Telefon .

Quelle:http://www.ahlener-zeitung.de/
VON SABINE PLAKE, IBBENBÜREN



_________________
Das ist Punsch du dusselige Kuh! Punsch, Punsch, Punsch!
Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Rätselhafter Unfall
#5PostPosted: 22. Jun 2010, 14:06 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 02.2008
Posts: 2472
Location: Illingen
Gender: Male
smart seit: 26 May 2004
Ich fahre einen...: 451 turbo
forsi wrote:
Zwar steht der Halter des Autos fest, der holte sich allerdings anwaltlichen Beistand, ohne Angaben zum Fahrer zu machen. Bei dem Auto handelt es sich um einen Firmenwagen.


Aha, daher weht der Wind. Denn strafrechtlich ist der Fahrzeugführer für den Schaden zur Verantwortung zu ziehen. D. h. wenn das Fahrzeug von mehreren Personen regelmäßig benutzt wird, wird die Polizei den fraglichen Personenkreis überprüfen und den ermittelten Täter anzeigen.

Die Tatsache, dass der smart ein Firmenwagen ist, macht die Sache interessant denn wer seine beruflichen Fahrtkosten absetzen will, muss ja alle Fahrten belegen. Dazu eignet sich am besten ein Fahrtenbuch und daraus wird wohl hervorgehen wer zur fraglichen Zeit gefahren ist.

In versicherungstechnischer Sicht wird die Haftpflicht den Schaden ersetzen. Es könnte aber durchaus sein, dass die Versicherung das Geld vom Unfallfahrer zurück fordert. Der Halter ist also gut beraten, damit rauszurücken, wer der Fahrer war. ;-)


Den Fünfmeter-Sturz hat der smart scheinbar ganz gut überwunden, man sieht ja äußerlich fast nix, heftig wars wohl trotzdem denn der Airbag hat ja ausgelöst...



_________________
Image
Offline
  Profile  
 
 Post subject: Re: Rätselhafter Unfall
#6PostPosted: 27. Jun 2010, 17:28 
Registrierter Benutzer
User avatar

Joined: 02.2008
Posts: 2274
Location: Saarland
Gender: Male
Ich fahre einen...: Mazda ;-))
Verkehrsunfall mit Flucht geklärt

Ein 17-jähriger Jugendlicher aus Ibbenbüren ist als Verursacher des Verkehrsunfalles mit Flucht am vergangenen Sonntag (20. Juni) ermittelt worden. Er stellte sich am Freitagmorgen (25. Juni) beim Verkehrskommissariat. Der Jugendliche hatte sich die Schlüssel besorgt und eine Spritztour gestartet. Auf der Nordstraße war er dann aufgrund eines Fahrfehlers rückwärts durch das Buschwerk und die Friedhofseinzäunung gefahren. Bei dem Unfall zog sich der 17-Jährige Verletzungen im Rückenbereich zu.

Quelle:www.presseportal.de


Offline
  Profile  
 
Display posts from previous:  Sort by  
 Page 1 of 1 [ 6 posts ] 

All times are UTC + 1 hour


Who is online

Users browsing this forum: No registered users and 1 guest


You cannot post new topics in this forum
You cannot reply to topics in this forum
You cannot edit your posts in this forum
You cannot delete your posts in this forum
You cannot post attachments in this forum

Jump to:  

cron